Duo Aust


Home       Biographie       Repertoire       Medien       DUO AUST       Rheingold Trio       Termine       Kontakt

 

 

 

 

 

 

Konzertprogramme Duo Aust 2018, 2019

Biographie

Das Duo Aust mit den Geschwistern Bettina und Robert Aust hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der führenden Ensembles in der Besetzung Klarinette und Klavier auf nationaler und internationaler Ebene etablieren können. So konzertierte das Duo in renommierten Konzertsälen wie u.a. im Beethoven-Haus Bonn, in der Tonhalle Düsseldorf, in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz, in der Friedrich-Ebert-Halle Hamburg, im Sendesaal des NDR Hannovers, oder in der Alten Handelsbörse beim Bachfest Leipzig. Dabei dokumentieren Rundfunkaufnahmen und Konzertmitschnitte des BR, WDR, NDR, SWR, des Deutschlandradios und des Deutschlandfunks viele dieser Konzerte. 2016 wurde beim Label GENUIN die Debüt-CD des Duo Austs veröffentlicht und von der Fachpresse sehr gelobt. Neben zahlreichen Auftritten in Deutschland unternahm das Duo außerdem Konzertreisen nach  Frankreich, Italien, Spanien, Monaco, Finnland, Mazedonien und in die Niederlande. Höhepunkt im Jahr 2017 war eine durch das Goethe-Institut und den Deutschen Musikrat unterstützte umfangreiche Konzertreise durch Mittelamerika in die Länder Nicaragua, Guatemala, El Salvador und nach Mexiko.  

Das Duo Aust ist Preisträger des internationalen Kammermusikwettbewerbs in Val Tidone (Italien) und wurde zudem durch zahlreiche Stiftungen wie Yehudi Menuhin Live Music Now, der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert. Bettina Aust war zudem langjährige Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Die Geschwister erweitern ihr Duo regelmäßig mit weiteren Kammermusikpartnern und sind so zusammen mit dem Bratschisten Fernando Arias oder im Rheingold Trio mit der Fagottistin Lydia Pantzier zu hören.  

Neben zahlreichen Kammerkonzerten des Duos können sich die beiden Musiker auch regelmäßig solistisch profilieren. Im März 2015 gewann Bettina Aust den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs. Bereits 2014 wurde sie mit dem 1. Preis, sowie mit fünf Sonderpreisen beim Internationalen Musikwettbewerb Markneukirchen ausgezeichnet. Als Solistin konzertiert Bettina Aust in der Spielzeit 2017/2018 mit dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Sinfonieorchester Münster, dem Philharmonischen Orchester Hagen, den Augsburger Philharmonikern, der Elbland Philharmonie Sachsen, der Neubrandenburger Philharmonie und der Neuen Lausitzer Philharmonie.

Robert Aust wurde 2012 beim Deutschen Musikwettbewerb ausgezeichnet und spielte zuletzt als Solist mit der Polnischen Kammerphilharmonie, mit der Norddeutschen Philharmonie und dem Philharmonischen Orchester Vorpommern.

Bettina Aust erhielt ihre musikalische Ausbildung bei Sabine Meyer (Lübeck), Johannes Peitz (Hannover) und Pascal Moraguès (Paris). Robert Aust studierte in Hannover bei Heidi Köhler sowie in Rostock bei Matthias Kirschnereit.

 

- Änderungen/Kürzungen der Texte nur nach Absprache mit dem Ensemble -