Robert Aust - Pianist

         


Home       BIOGRAPHIE       Repertoire       Medien       Duo Aust       Rheingold Trio       Termine       Kontakt

 

 

 

 

ENGLISH VERSION 

Robert Aust started his pianistic career with an award at the German Music Competition in 2012, where he was able to convince both with his soloistic as well as chamber music playing. In 2009, he was also a prize winner at the international chamber music competition in Val Tidone (Italy).

Robert Aust has established himself as a sought-after soloist, chamber music partner and Lied accompanist, performing in renowned concert halls around the world. Thus he also regularly undertakes concert tours to Latin America and performed in Mexico, Guatemala, El Salvador, Nicaragua, Costa Rica, Panama and Haiti. Last year he presented himself at the Santa Lucía Festival Monterrey and played several concerts in Colombia and Ecuador. Further concerts brought him to North Africa and the Middle East as well as to numerous countries in Europe.

Collaborating with local musicians and composers as well as teaching at foreign universities is a great passion of the pianist. As a soloist with orchestra he performed with the Orquesta Sinfónica de El Salvador, the Orquesta Sinfónica UANL México, the Orquesta Filharmónica de Gauyaquil Ecuador, the Norddeutsche Philharmonie Germany and the Philharmonisches Orchester Vorpommern Germany. In June 2022 he presented himself as soloist with several orchestras in Perú. Most recently, he has given master classes at universities such as the the Universidad de Costa Rica, the Universidad de Panamá, the Universidad EAFIT Medellín or the Conservatorio de Quito. During summer 2022 he was invited to teach as guest professor at the Universidad Autónoma Nuevo León Monterrey in México.

Radio recordings and concert broadcasts by the most important german as well as several mexican broadcasters document many of his concerts. CD recordings on the GENUIN label also complement his musical work. His newest CD with the title ‘Fin de siècle’ was recently nominated  for the German Record Critics' Award and the “Opus Klassik”.

Robert Aust studied at the Hanover University of Music, Drama and Media with Prof. Heidi Köhler and at the Rostock University of Music and Theater with Prof. Matthias Kirschnereit. He also received important musical impulses from master classes by Prof. Karl-Heinz Kämmerling, Prof. Klaus Hellwig, Prof. Pavel Gililov, Prof. Bernd Goetzke, Prof. Einar Steen-Nökleberg and Prof. Matti Raekallio.

Robert Aust was a principal répétiteur for several years in the clarinet class of Prof. Sabine Meyer at the Lübeck University of Music. Since 2020 he is working at the Robert Schumann University of Music in Düsseldorf.

 

GERMAN VERSION 

Robert Aust startete seine pianistische Karriere mit einer Auszeichnung beim Deutschen Musikwettbewerb 2012, bei dem er sowohl durch seine solistischen als auch kammermusikalischen Spiel überzeugen konnte. 2009 wurde er zudem Preisträger beim internationalen Kammermusikwettbewerb in Val Tidone (Italien).

Robert Aust hat sich als gefragter Solist,  Kammermusikpartner und Liedbegleiter etabliert und tritt in renommierten Konzertsälen wie der Berliner Philharmonie, dem Beethoven-Haus Bonn oder der Tonhalle Düsseldorf auf. Rundfunkaufnahmen und Konzertmitschnitte des BR, WDR, NDR, SWR, des Deutschlandradios und des Deutschlandfunks dokumentieren dabei viele seiner Konzerte. CD-Aufnahmen beim Label GENUIN ergänzen außerdem seine musikalische Arbeit. Als Solist mit Orchester konzertierte er zuletzt mit dem Orquesta Nacional de El Salvador, dem Orquesta Sinfónica UANL México, dem Orquesta Filharmónica de Guayaquil Ecuador, der Norddeutschen Philharmonie und dem Philharmonischen Orchester Vorpommern. Im Juni 2022 war Robert Aust bei weiteren Konzerten als Solist mit Sinfonieorchestern in Cusco und Arequipa (Peru) zu hören.

Robert Aust unternimmt regelmäßig Konzertreisen nach Lateinamerika, Nordafrika und Nahost sowie in zahlreiche Länder Europas. Die Zusammenarbeit mit lokalen Musikern und Komponisten sowie das Unterrichten an ausländischen Universitäten ist dabei eine große Leidenschaft des Pianisten. So gab er zuletzt Meisterkurse für Klavier und Kammermusik an Universitäten wie dem Conservatoire Central D'Alger, der Universidad de Costa Rica, der Universidad de Panama, dem Centro National de Artes de El Salvador, der Universidad EAFIT in Kolumbien oder dem Conservatorio de Quito. Eine besondere Zusammenarbeit verbindet ihn mit der Universidad Autónoma de Nuevo León in Monterrey México, wo er 2022 für 6 Wochen als Gastdozent gearbeitet hat. 

Robert Aust studierte an der  Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Frau Prof. Heidi Köhler und an Hochschule für Musik und Theater Rostock bei Prof. Matthias Kirschnereit. Wichtige musikalische Impulse erhielt er außerdem bei Meisterkursen von Prof. Karl-Heinz Kämmerling, Prof. Klaus Hellwig, Prof. Pavel Gililov, Prof. Bernd Goetzke, Prof. Einar Steen-Nökleberg und Prof. Matti Raekallio.

Robert Aust war u.a. mehrere Jahre Korrepetitor in der Klarinettenklasse von Prof. Sabine Meyer an der Musikhochschule Lübeck. Seit 2020 ist er Dozent an der Robert Schumann Musikhochschule Düsseldorf.

 

- Änderungen/Kürzungen der Texte nur nach Absprache -